Deutsch English

Neue Artikel

Hersteller

Mehr über...

LLNN - Loss LP

LLNN - Loss LP
Bild vergrößern

Ab 14,00 EUR

zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: 3-4 Tage

Art.Nr.: 000532
Für weitere Informationen besuchen Sie bitte die Homepage zu diesem Artikel.

When I first saw LLNN live last year, at one of Berlin’s last true refuges of underground punk, the crusty „Koma F“ basement located right underneath the legendary Köpi squat, I felt reminded of watching pre- TRAGEDY outfit HIS HERO IS GONE many years ago, live in Bremen: a small crowd in a small room, the musicians standing among the audience on the floor, screaming in their faces. A small crowd exposed to an assault of abrasive guitars, fierce drum fills and ferocious vocals, crashing over them like a derailed freight train… the air saturated with vented frustration, hopelessness, despair and violence… a cathartic experience for the audience as much as for the musicians. And an utterly positive one.
LLNN have that same raw, vile, cold and crushingly destructive energy that I found so attractive as a teenager slowly getting involved with hardcore punk, that made me love bands like Rorschach, Groundwork, Neurosis, Absinthe, Unbroken or Breach.
„Loss“, which was recorded live in the studio, sounds so dense and overwhelming that I was surprised to learn that LLNN are a fairly new band, formed in Copenhagen in 2014 – but the members are veterans in the local hardcore and metal scene, and have played in internationally touring bands like THE PSYKE PROJECT. It is this experience that comes with the awareness that the true power of heaviness lies in simplicity: in reducing a musical idea to its (hard) core, to its essence, rather than overloading songs with trivial details that would only blur the mix.
One of the unexpected and outstanding elements on „Loss“ are the apocalyptic wave synths, which take you on a journey back in time, back past NEUROSIS” „Souls At Zero“ era into the early 80s. „It took us 7 months to find the right synths for the vision we were after“, comments drummer Rasmus G. Sejersen. „My brother and I saw a lot of 80s sci-fi flicks to get into the right mood. It was a great creative period.“ 

Kunden, die diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel bestellt:

Birds In Row - You, Me, & The Violence LP

Birds In Row - You, Me, & The Violence LP

Über den Weg der Melancholie entstehen Songs voll wunderschöner Hooks. "You, Me, & The Violence" nennt sich das Debütalbum, zuvor erschien eine EP. Das Album beginnt mit "Pilori", einem akustischen Volltreffer, der inhaltlich die individuelle Unabhängigkeit trotz gesellschaftlicher Zwänge beschreibt. Thematische bleiben Birds In Row auf diesem Weg und bringen ihre Missachtung und ihren Kampfeswillen zum Ausdruck. Und just in dem Moment, in dem man den Eindruck bekommt, das Ganze könne unter zu viel Gefühlaufwallungen zusammenbrechen, überrascht die Band mit einem Moment musikalischer Klarheit ("Last Last Chance"). Birds In Row erweisen sich als Meister im Umgang mit Dynamik, ebenso durch ihr Wechselspiel aus Melodie und temporeicher Härte. 

Ab 17,00 EUR ( zzgl. Versandkosten)
Amenra - Double Headed Beast Button

Amenra - Double Headed Beast Button

1inch Button mit dem Amenra (Double Headed Beast)! Definitiv wasserfester Druck!

Ab 1,00 EUR ( zzgl. Versandkosten)
Fall Of Efrafa - Enamel Pin Set

Fall Of Efrafa - Enamel Pin Set

Set of 3 Enamel Pins by Fall Of Efrafa  

Ab 13,00 EUR ( zzgl. Versandkosten)
Light Bearer - Lucifer Backpatch

Light Bearer - Lucifer Backpatch

Offizielles Bandmerch! Light Bearer Backpatch.

Größe: 46x23cm

Ab 7,00 EUR ( zzgl. Versandkosten)
Seek The Throat From... by Alex CF

Seek The Throat From... by Alex CF

'Seek The Throat From Which We sing' is the first novel by Alex CF.

Dark animal mythology / environmental fantasy book in the tradition of Rats of NIMH, Duncton Wood, and Watership Down.

Paperback edition. 2nd printing...

Ab 23,00 EUR ( zzgl. Versandkosten)
Svffer - Lies We Live LP

Svffer - Lies We Live LP

Was passiert wenn man vier begabte und herzblutbeschmierte MusikerInnen in einen Proberaum schmeißt, sich das ganze dann Svffer nennt und dem Namen so gerecht wird, wie keine andere Band? Sie nehmen irgendwann ein selbsttitelndes Debut auf, konzertieren, touren, proben und dann: das erste Album. Das auch gleich Stuhlbeine zersplittern lässt und einen auf den schlammigen Boden der dreckigen Tatsachen zurückholt. Zwar verstehe ich nicht ganz, warum sich Svffer auf Bandcamp als Emoviolence tagt – der Unterschied zu genreprägenden Bands wie Jeromes Dream, Joshua Fit For Battle oder Spirit Of Versailles ist viel zu frappierend -, aber die Scheibe kommt knüppeldick und hält das Pissigkeitsniveau bis zum letzten der... 

Ab 12,00 EUR ( zzgl. Versandkosten)

Diesen Artikel haben wir am Mittwoch, 23. November 2016 in unseren Katalog aufgenommen.

[<<Erstes] | [<zurück] | [weiter>] | [Letztes>>] | 553 Artikel in dieser Kategorie

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Willkommen zurück!

E-Mail-Adresse:
Passwort:
Passwort vergessen?