After The Last Sky - There's No Light At The End... CD

After The Last Sky - There's No Light At The End... CD
€8.00 *

Prices incl. VAT plus shipping costs

shipped within 5 working days

  • 000527
Related links to "After The Last Sky - There's No Light At The End... CD"
 Wie der Titel dieses Debüts schon vermuten lässt, gibt es hier echte... more

 Wie der Titel dieses Debüts schon vermuten lässt, gibt es hier echte Depri-Mucke. Elf morbide Stücke aus einer Symbiose von Black Metal, Doom, Grindcore, Sludge nehmen mich mit auf eine Art musikalische Höllenfahrt, die ich regelrecht genieße! Am Mikro kotzt sich Sänger Benjamin Hoare so richtig aus – dreckige Growls, wütende Schreie unterstreichen die Wut und Aggression, die die Scheibe vermittelt. Die Briten sind je nach Stimmung leise, so dass ich die Töne kaum vernehme, oder brachial polternd und laut mit Schlagzeuggeknüppel in affenartiger Geschwindigkeit. Kein leicht erschließbares Teil. Es nimmt mich mit – seelisch und vielleicht auch ein bisschen körperlich – fordert sich meine Aufmerksamkeit ein. Die Texte zeugen von Zerstörung, die der Mensch seiner Umwelt, seinem blauen Planeten antut. Dabei benutzt die Band eine metaphorische aber zugleich direkte Sprache. Ausführliche Erklärungen zu den Songtexten sollen auf der Bandhomepage noch folgen. Schon lange war ich mir bei keinem Debüt-Album so sicher, dass ich es nicht bald in den Plattenschrank stellen sondern gleich noch mal rotieren lassen werde. Liebhaber härterer Klänge: diese DIY-Band aus den britischen Midlands hat eure Aufmerksamkeit verdient. Für mich ein Favorit auf der Liste der Alben des Jahres 2011!

Viewed